21 Christliche Grundlagen – Wichtige Texte der Bibel

Ungefähre Lesezeit: 2 Minuten

Wo fängt man an, in der Bibel zu lesen? Welcher Bibeltext ist der wichtigste? Ist die Lutherübersetzung die einzige?

Für manche Interessierte bietet sich ein Bibelleseplan an. Anderen fällt der Zugang über einzelne Bibelstellen leichter. Einige Stellen des Neuen Testamentes sind fest im Sprachgebrauch der deutschen Kulturen verankert. Texte wie die Weihnachtsgeschichte, das Vater Unser Gebet in der Bergpredigt oder die Geschichte vom Barmherzigen Samariter sind im Wortlaut der Lutherübersetzung sehr vertraut. Wo diese und andere Texte der christlichen Grundlagen im Neuen Testament zu finden sind, ergibt sich aus der folgenden Übersicht.

  1. Die Weihnachtsgeschichte: Lukas 2
  2. Die Weisen aus dem Morgenland: Matthäus 2
  3. Gottes Liebe: Johannes 3, 16
  4. Jesus vergibt Sünden: Markus 2, 1-12
  5. Unglaubliche Wunder: Markus 4,35 – 5,43
  6. Der verlorene Sohn: Lukas 15
  7. Passion: Johannes 18-19
  8. Auferstehung: Johannes 20, 1-29
  9. Der Heilige Geist: Apostelgeschichte 2
  10. Leben im Geist: Galater 5, 13-26
  11. Das wichtigste Gebot: Matthäus 22, 35-40
  12. Barmherziger Samariter: Lukas 10,29-37
  13. Bergpredigt: Matthäus 5-7
  14. Das Vater Unser: Matthäus 6, 5-15
  15. Sendung der Jünger: Matthäus 28,16-20
  16. Stephanus: Apostelgeschichte 7
  17. Paulus: Apostelgeschichte 9, 1-22
  18. Taufe: Römer 6, 1-14
  19. Nie mehr ohne Gott: Römer 8, 38-39
  20. Leben nach Jesu Vorbild: Philipper 2, 5-11
  21. Gottes neue Welt: Offenbarung 20,1-22,21

Die verlinkten Bibelverse verweisen auf die Lutherbibel 2017. Auf der Seite Bibelserver.com kann man die Verse auch in anderen Übersetzungen lesen. Welche Bibelübersetzung am besten zu den persönlichen Präferenzen passt, lässt sich auf dieser Webseite gut herausfinden. Um Texte des Alten Testamentes in modernem Deutsch flüssig zu lesen, bieten sich die NGÜ oder die NeÜ an.

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen auf: www.welche-bibel-kaufen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.